Allegiant storniert Flüge und begutachtet Hurrikanschäden am Resort in Florida

  Ein beschädigtes Flugzeug wird am Flughafen Punta Gorda nach Hurrikan Ian in Pun ... Ein beschädigtes Flugzeug ist am Flughafen Punta Gorda nach Hurrikan Ian in Punta Gorda, Florida, Donnerstag, 29. September 2022, zu sehen. (AP Photo/Gerald Herbert)  Häuser, Boote und Docks lagen am Donnerstag, den 29. September 2022, nach dem Hurrikan Ian in Fort Myers Beach, Florida, in Trümmern. (Douglas R. Clifford/Tampa Bay Times über AP)  Überreste von beschädigten Häusern und überfluteten Fahrzeugen sind am Donnerstag, dem 29. September 2022, nach dem Hurrikan Ian in Fort Myers Beach, Florida, zu sehen. (Douglas R. Clifford/Tampa Bay Times über AP)  Rettungskräfte durchsuchen einen überfluteten Wohnwagenpark, nachdem der Hurrikan Ian am Donnerstag, den 29. September 2022, in Fort Myers, Florida, an der Gegend vorbeigezogen war (AP Photo/Steve Helber)

Allegiant Travel Co. „schätzt den Schaden“ in seinem im Bau befindlichen Resort im Südwesten Floridas und storniert Flüge bis Montag auf einem dortigen Flughafen, nachdem der Hurrikan Ian die Region verwüstet hat.

Die in Las Vegas ansässige Fluggesellschaft stornierte bis Montag alle Flüge zum und vom Flughafen Punta Gorda und „wird die Situation vor Ort dort weiter bewerten und gegebenenfalls Anpassungen vornehmen“, sagte Sprecherin Sonya Padgett am Freitag dem Review-Journal.



„Der Flugverkehr ist in einer Krise wie dieser von entscheidender Bedeutung, daher arbeiten wir eng mit den Behörden des Flughafens Punta Gorda zusammen, um den Betrieb so schnell wie möglich wieder aufzunehmen“, sagte sie.



Padgett sagte auch, das Unternehmen habe „im Moment kein Update“ zu seinem Projekt Sunseeker Resort Charlotte Harbor, „da wir gerade erst mit der Schadensbewertung begonnen haben und davon ausgehen, in den kommenden Wochen mehr zu erfahren“.

Später am Freitag kündigte Allegiant eine Spende in Höhe von 100.000 US-Dollar an das Amerikanische Rote Kreuz für die Hurrikanhilfe an.



13 de setembro compatibilidade com o zodíaco

Gregory Anderson, President und Chief Financial Officer von Allegiant, sagte am Donnerstag in einer Pressemitteilung, dass sich das Unternehmen in den letzten Tagen auf den Hurrikan vorbereitet habe.

Es gab Kunden „kostenlose Umbuchungen, einschließlich Rückerstattungen, um ihnen Zeit zu geben, Reisepläne anzupassen“. Es hat auch „Flugzeuge aus der Gegend von Florida neu positioniert“ und Mitarbeitern, ihren Familien und Haustieren Möglichkeiten geboten, „in anderen Stützpunkten Schutz zu finden“.

Er sagte auch, die Sunseeker-Teams hätten „rund um die Uhr daran gearbeitet, das Resort zu schützen“.



Sunseeker soll 500 Hotelzimmer und mehr als 180 Suiten für Langzeitaufenthalte sowie Bars, Restaurants und Konferenzräume bieten.

anjo número 735

Es entsteht am Peace River in Port Charlotte, Florida. Drohnenvideo, das am Donnerstag in Port Charlotte aufgenommen wurde und auf verfügbar ist Die der Washington Post Webseite , zeigte nach dem Hurrikan überflutete Wohnstraßen und beschädigte Häuser.

Der Sturm überschwemmte die untere Notaufnahme eines Krankenhauses in Port Charlotte, und heftige Winde rissen einen Teil des Daches von der Intensivstation, berichtete The Associated Press.

Der Hurrikan traf am Freitag in South Carolina auf Land, nachdem er mindestens 25 Menschen in Florida getötet hatte, berichtete CNN.

Allegiant brach Boden auf Sunseeker im Jahr 2019, abgehängte Konstruktion im März 2020 inmitten des frühen Chaos der Pandemie und Bau wieder aufgenommen im Sommer 2021.

Ab diesem August sollte Sunseeker im zweiten Quartal 2023 eröffnet werden.

Allegiant, eine Ultra-Low-Cost-Fluggesellschaft, ist dafür bekannt, von kleinen, unterversorgten Städten zu Urlaubszielen mit warmem Wetter zu fliegen, oft ohne Konkurrenz auf ihren Strecken.

Kontaktieren Sie Eli Segall unter esegall@reviewjournal.com oder 702-383-0342. Folgen @eli_segall auf Twitter.