Bloomingdales Debüt-Lifestyle-Marke

Bloomingdale's hat seinen Home Stores kürzlich mit der renommierten Lifestyle-Marke Mitchell Gold + Bob Williams ein wenig Komfort und hohen Stil hinzugefügt. Die Geschäfte bieten ein vielfältiges Sortiment an Polster- und Bezugsmöbeln, Holzmöbeln, Accessoires und Leuchten des Unternehmens.

Der Designstil von Mitchell Gold + Bob Williams entspricht wirklich den Interessen, Bedürfnissen und Vorlieben unserer Käufer. Die Verbindung von Marken könnte nicht perfekter sein, sagte Joe Laneve, Senior Vice President und General Merchandise Manager, Home Furnishings. Und wir freuen uns, dass Mitchell nach Bloomingdale's zurückgekehrt ist, wo er seine Karriere begann und seinen kreativen und geschäftlichen Scharfsinn entwickelte.



Der Shop von Mitchell Gold + Bob Williams wird drei wichtige Polstergruppen – Christopher, Norton und Marcy – präsentieren, die in Raumsituationen organisiert sind und eine Vielzahl von Stücken wie Esstische, Schränke, Beistelltische und Schreibtische sowie Accessoires und Beleuchtung präsentieren.



Bei der Kollektion Christopher trifft modernes Design auf maximalen Komfort. Die extratiefe Sitzfläche verfügt über drei über drei Kissen, übergroße Proportionen und gut gepolsterte quadratische Armlehnen. Seine großzügige Skala bietet Platz zum Ausstrecken, während die gepolsterten Kissen zum Entspannen einladen. Präsentiert wird die Kollektion mit dem Bündeltisch Max und den Satztischen Misha.

Norton bietet ein Gleichgewicht zwischen Stil und Wohnlichkeit mit einfachen Linien, die jeden Raum verankern, egal ob klassisch, modern oder eklektisch. Die Sitzgelegenheiten sind schlank, einfach und komfortabel mit Zwei-über-Zwei-Styling und hochwertiger Konstruktion. Moderne Schienenarme und ein geflügelter Rücken zeichnen diese Kollektion aus. Er passt gut zum Liana Slipper Chair, Cedric Beistelltisch, Cedric Cocktailtisch und der Cedric Etagere.



Marcy ist großartig im Maßstab und bietet einladende tiefe Sitzgelegenheiten mit Schutzrollarmen, Nagelkopfverkleidung, einem geschnitzten Holzsockel und von Chesterfield inspirierten Linien. Das durchgehende Rollen von Rücken und Armlehnen hebt das Sofa der Gruppe hervor. Es wird mit dem Gustave Ohrensessel, dem Berkeley Esstisch, dem Dane Cocktailtisch, dem Donnabella Bündeltisch und der Donnabella Kommode kombiniert.

Verschiedene Stücke aus der Mid-Century-inspirierten Nadia-Kollektion und Accessoires wie Vasen, Körbe und Bilderrahmen vervollständigen die Wurzeleinstellungen.

Laut Laneve machen es die Kollektionen von Mitchell Gold + Bob Williams den Käufern leicht, eklektische Möbelstile zu integrieren, sodass sie eher einen gesammelten Look als einen dekorierten Look erzielen. Und die vielfältigen Angebote ermöglichen es den Kunden, ihr eigenes einzigartiges Sortiment zusammenzustellen, indem sie die verschiedenen verfügbaren Stile, Stoffe, Materialien und Texturen kombinieren.



Die Preise für die Möbelkollektion liegen zwischen 500 und 4.140 US-Dollar. Passendes Zubehör kostet zwischen 35 US-Dollar für einen Bilderrahmen und 520 US-Dollar für einen Pendelleuchter.

Mitchell Gold + Bob Williams, früher bekannt als The Mitchell Gold Co. (das Unternehmen änderte seinen Namen im Frühjahr 2005, um die bedeutenden Beiträge des Mitbegründers und Präsidenten des Designs, Bob Williams, widerzuspiegeln) ist vor allem für seinen Komfort und Stil bekannt und wertbewusste Bezugs- und Polstermöbel, Etuiwaren, Leuchten, Teppiche, Accessoires sowie eine exklusive Fine-Art-Fotografie-Kollektion von Tipper Gore.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bloomingdales.com.

Informationen mit freundlicher Genehmigung von Bloomingdale’s