Die BYU sieht das Notre-Dame-Spiel als Chance, sich zu äußern

 BYU-Trainer Kalani Sitake wartet auf das Team's NCAA college football game against Utah State on T ... BYU-Trainer Kalani Sitake wartet am Donnerstag, den 29. September 2022, in Provo, Utah, auf das NCAA-College-Football-Spiel des Teams gegen den Bundesstaat Utah. (AP Foto/Rick Bowmer)

Das auf dem Twitter-Account von BYU Football gepostete Video ist drei Minuten lang. Mit dem ehemaligen UFC-Champion im Halbschwergewicht Forrest Griffin und dem in Las Vegas lebenden Magier Mat Franco enthüllt es die schwarzen Trikots und schwarz-blauen Helme der BYU Nr. 16 für das Spiel der Shamrock Series am Samstag gegen Notre Dame im Allegiant Stadium.



BYU-Trainer Kalani Sitake genoss das Video und schätzt die Mühe, die in das Design und die Enthüllung geflossen ist. Der Cougars-Trainer ist jedoch mehr daran interessiert, einfach wieder auf das Feld zu kommen.



'Bewegt die Nadel nicht viel für mich', sagte Sitake. „Ich mag einfach die Tatsache, dass unsere Jungs dieses Spiel spielen können und einfach nur aufgeregt sind – egal, welche Farbe wir tragen.“



Neue Uniformen sind traditionell Teil der Shamrock-Serie, Notre Dames einzigem neutralen Spiel pro Saison. Die Cougars und Fighting Irish bestreiten die diesjährige Ausgabe um 16:30 Uhr. Samstag im Allegiant Stadium.

Während BYU als Ranglistenteam antritt, sagte Sitake, sein Kader sei vollkommen zufrieden damit, der Außenseiter gegen ein historisches Programm wie Notre Dame zu sein.



„Egal wie die Situation ist, wir wissen, dass wir gegen ein großartiges Team antreten“, sagte Sitake. „Notre Dame hat noch nicht ihren besten Fußball gespielt. Das Talent sieht man. Sie können die Phasen und die Blitze von großartigen Spielern, großartigem Schema und großartigem Coaching sehen.

„Aber wir haben auch nicht unser Bestes gegeben.“

14 de outubro compatibilidade do signo do zodíaco

Die BYU tritt in das Spiel am Samstag ein, um ihren starken Saisonstart fortzusetzen. Es blies beim Saisonauftakt an Südflorida vorbei, schlug ein hochrangiges Baylor-Team in doppelter Verlängerung und fegte in den letzten zwei Wochen die Mountain West-Konkurrenten Wyoming und Utah State beiseite. Die einzige Niederlage der BYU kam am 17. September gegen Nr. 12 aus Oregon.



Notre Dame stellt eine weitere Chance für die BYU dar, sich als eines der besten Teams des Landes zu etablieren. Sitake lobte immer wieder das Talent des Iren und die Arbeit von Marcus Freeman, Trainer im ersten Jahr.

„Ich denke, er hat einen tollen Job gemacht“, sagte Sitake. „Man sieht, wie die Spieler wirklich gut auf ihn reagieren. Ich denke, insgesamt sieht man, dass da ein wirklich gutes Team ist. Es gab einen Grund, warum sie in der Vorsaison so hoch eingestuft wurden.“

Sitake und die Cougars (4-1) haben jedoch einige Vorteile. Sie haben bereits im Allegiant Stadium gespielt. BYU eröffnete seine Saison 2021 mit einem Sieg gegen Arizona in Las Vegas, und Sitake sagte, seine Spieler hätten die Erfahrung genossen. Sie werden sich auch nicht wie die Iren an eine neue Zeitzone anpassen.

Der BYU-Trainer hat auch seine eigene persönliche Geschichte mit Notre Dame. Sitake war 1994 ein Freshman Fullback für die Cougars, als sie die Iren (2: 2) mit 21: 14 in South Bend, Indiana, besiegten. Er war auf dem Feld, am Ende eines Gedränges auf der Torlinie, als die BYU zurücklief und der aus Las Vegas stammende Jamal Willis über den Stapel sprang, um den Touchdown zu starten.

Es ist einer von zwei Siegen der BYU gegen Notre Dame in acht Spielen zwischen den Schulen. Sitake, der auf den Fotos von Willis‘ Sprung kaum zu sehen ist, hofft am Samstag auf ein ähnliches Ergebnis, gab jedoch zu, dass er sich seit seiner aktiven Zeit ein wenig verändert hat.

„Ich glaube, Sie können meinen Bauch oder so etwas sehen“, sagte Sitake. „Damals war es viel besser als heute.“

anjo número 1021

Kontaktieren Sie den Reporter Andy Yamashita unter ayamashtia@reviewjournal.com. Folgen @ANYamashita auf Twitter.