Vielfältige Gemeinde findet Akzeptanz in der Kirche „für alle“

Pfarrer George Balgan, rechts, umarmt Gemeindemitglieder während der Kommunion in einem Gottesdienst in der Rainbow Praise Church Samstag, 3. Januar 2015, in Las Vegas. (Ronda Churchill/Las Vegas Review-Journal)Pfarrer George Balgan, rechts, umarmt Gemeindemitglieder während der Kommunion in einem Gottesdienst in der Rainbow Praise Church Samstag, 3. Januar 2015, in Las Vegas. (Ronda Churchill/Las Vegas Review-Journal) Alex Gomez, rechts, umarmt Todd Dickey, während Gemeindemitglieder während eines Gottesdienstes in der Rainbow Praise Church am Samstag, den 3. Januar 2015, in Las Vegas Friedenszeichen austauschen. Die Rainbow Praise Church mit Gottesdiensten unter der Leitung von Rev. George Balgan ist eine zweisprachige Kirche, die Menschen aller Rassen, Geschlechter, sexuellen Vorlieben und religiösen Überzeugungen willkommen heißt. (Ronda Churchill/Las Vegas Review-Journal) Rev. George Balgan, rechts, umarmt Jay Philliber während der Kommunion in einem Gottesdienst in der Rainbow Praise Church Samstag, 3. Januar 2015, in Las Vegas. Die Rainbow Praise Church mit Gottesdiensten unter der Leitung von Rev. Balgan ist eine zweisprachige Kirche, die Menschen aller Rassen, Geschlechter, sexuellen Vorlieben und religiösen Überzeugungen willkommen heißt. (Ronda Churchill/Las Vegas Review-Journal) Pfarrer George Balgan spricht während eines Gottesdienstes in der Rainbow Praise Church Samstag, 3. Januar 2015, in Las Vegas. Die Rainbow Praise Church mit Gottesdiensten unter der Leitung von Rev. Balgan ist eine zweisprachige Kirche, die Menschen aller Rassen, Geschlechter, sexuellen Vorlieben und religiösen Überzeugungen willkommen heißt. (Ronda Churchill/Las Vegas Review-Journal) Pfarrer George Balgan spricht während eines Gottesdienstes in der Rainbow Praise Church Samstag, 3. Januar 2015, in Las Vegas. Die Rainbow Praise Church mit Gottesdiensten unter der Leitung von Rev. Balgan ist eine zweisprachige Kirche, die Menschen aller Rassen, Geschlechter, sexuellen Vorlieben und religiösen Überzeugungen willkommen heißt. (Ronda Churchill/Las Vegas Review-Journal) Ein Gottesdienst findet am Samstag, den 3. Januar 2015, in der Rainbow Praise Church in Las Vegas statt. Die Rainbow Praise Church mit Gottesdiensten unter der Leitung von Rev. George Balgan ist eine zweisprachige Kirche, die Menschen aller Rassen, Geschlechter, sexuellen Vorlieben und religiösen Überzeugungen willkommen heißt. (Ronda Churchill/Las Vegas Review-Journal) Der Pfarrer George Balgan wartet in einem Hinterzimmer, bevor er am Samstag, den 3. Januar 2015, einen Gottesdienst in der Rainbow Praise Church in Las Vegas beginnt. Die Rainbow Praise Church mit Gottesdiensten unter der Leitung von Rev. Balgan ist eine zweisprachige Kirche, die Menschen aller Rassen, Geschlechter, sexuellen Vorlieben und religiösen Überzeugungen willkommen heißt. (Ronda Churchill/Las Vegas Review-Journal)

Was bedeutet „Evangelium“? schreit Pastor George Balgan.

Gute Nachrichten! oder Buenas noticias! antworten die Mitglieder der Rainbow Praise Church.



Und was ist die gute Nachricht? fragt der Pfarrer.



Die Kirche schreit Sätze in verschiedenen Sprachen: Gott liebt jeden! oder Inklusion! oder Wir sind ein Gebetshaus für alle Menschen! Nach Balgans Predigt an diesem Abend heißt die Rainbow Praise Church alle willkommen: Christen, Nichtchristen, Gläubige, Ungläubige, Schwule oder Heteros, alle Farben und Geschlechter.

signo do zodíaco 1 de fevereiro

Die Vielfalt der Kirche spiegelt sich in den Sprachen der Gemeinde zum Lobpreis wider. Alle Anbetungen sind zweisprachig, auf Spanisch und Englisch, mit ein wenig Tagalog eingestreut.



Eine Reihe von Flaggen an der Wand umfasst fast alle lateinamerikanischen Länder sowie mehrere andere aus der ganzen Welt und repräsentiert die vielen Herkunftsländer dieser Glaubensgemeinschaft.

Der Regenbogen im Kirchennamen spiegelt auch die Vielfalt der sexuellen Orientierungen und Geschlechteridentitäten in der Gemeinde wider.

Wahrscheinlich identifizieren sich etwa 60 Prozent der etwa 80-köpfigen Kirchengemeinde als schwul oder transgender und 40 Prozent als heterosexuell, sagt Balgan.



Familien mit kleinen Kindern sind ein alltäglicher Anblick in der Gemeinde.

Der junge philippinische Mann im Zentrum dieser pfingstlichen Mischung aus Sprachen, Nationalitäten, Sexualitäten und Überzeugungen ist Rev. George Balgan, der je nach Glaubenshintergrund des Kirchenmitglieds, das ihn anspricht, Pastor oder Pater George genannt wird.

Balgan wurde vor acht Jahren in Las Vegas zum Pfarrer der Metropolitan Community Church ordiniert, einer internationalen Denomination, deren Hauptdienst der LGBT-Gemeinschaft gilt. Balgan sagt, er habe das Gefühl, dass die Mitgliedschaft in der Kirche in Las Vegas nicht die Demografie der Stadt widerspiegele.

Die Gebetsgruppe wurde um zeitgenössische Lobpreis- und Anbetungsmusik als Rainbow Service des MCC Las Vegas erweitert, während sie, so Balgan, die Ehrfurcht und Feierlichkeit bewahrte, die mit der katholischen Tradition, insbesondere der Eucharistie, verbunden sind.

Der ökumenische Dienst wuchs und spiegelte weiterhin den Reichtum der christlichen Traditionen wider, während er auch nichtchristliche Religionen und sogar ungläubiges Denken ehrte. Buddhisten, Agnostiker und Atheisten wurden regelmäßige Mitglieder der Kirche, angezogen von Balgans unvoreingenommener Begrüßung.

Balgans Dienst wurde von der Denomination als einer der am schnellsten wachsenden Dienste in der Kirche anerkannt, da er sich für LGBT-Hispaniker einsetzte. Das Ministerium gewann auch eine beträchtliche Anhängerschaft in der philippinischen Gemeinschaft.

Als Balgans Dienst weiter wuchs, traf der Dienst vor etwa acht Monaten die Entscheidung, sich von MCC zu trennen und eine unabhängige Kirche zu gründen, Rainbow Praise Church oder Alabanza Arcoiris, wie es auf Spanisch heißt (Papuring Bahaghari in Tagalog).

como colocar rodapés em cantos arredondados

Keith, der nur mit seinem Vornamen genannt werden wollte, ist ein weißer schwuler Mann aus dem Mittleren Westen, der in der Baubranche arbeitet. Er ist lutherisch aufgewachsen, aber ich habe dazu beigetragen, die Rainbow Praise Church auf den Weg zu bringen, denn es besteht ein großer Bedarf an Menschen, die von Schuldgefühlen geplagt sind und das Gefühl haben, dass sie keiner Art von kirchlichem Engagement würdig sind, um zu sehen, dass sie Opfer sind von dem, was Keith als Dogma bezeichnet, und nicht, wie er hinzufügt, von jeder wahren Ablehnung durch Gott. Keith beschreibt Balgan als zutiefst spirituell, ruhig und freimütig zugleich.

Als Vorstandsmitglied der Kirche sagt Keith, dass er die Kirche mit seiner Zeit, seinem Zehnten und seinen Talenten unterstützt, weil es mir die Möglichkeit gibt, der Gemeinschaft direkt etwas zurückzugeben und Menschen zu helfen, ihre eigene geistliche Heimat zu finden.

Sein Partner Ivan Serrano, der ebenfalls in der Baubranche tätig ist, übersetzt häufig für Gottesdienste vom Englischen ins Spanische.

Meine Mutter und mein Vater sind beide Zeugen Jehovas, sagt Serrano. Ich wusste immer, dass ich nicht dorthin gehöre, weil dies eine der strengsten Religionen ist. Aber es war nicht leicht für mich, die Kirche zu verlassen und eine neue Kirche zu adoptieren.

Als Serrano zum ersten Mal zu Rainbow Praise kam, war ich aufgrund meines religiösen Hintergrunds und meiner eigenen Überzeugungen skeptisch. Aber als (Balgan) mit mir sprach und nicht versuchte, mir eine Lehre zu verkaufen, änderte ich meine Meinung, senkte meine Wachsamkeit und öffnete mein Herz, um zuzuhören, was er zu sagen hatte.

Zum ersten Mal in meinem Erwachsenenleben habe ich Gottes Liebe durch seine Worte gespürt, fügt er hinzu.

Serrano sagt, dass ich bei Rainbow Praise gelernt habe, den Glauben anderer zu respektieren. Aufgrund ihrer Zusammensetzung hält er die Kirche für integriert und nicht für schwul.

Rebecca Strauss, eine heterosexuelle, weiße, verheiratete Frau, die katholisch erzogen wurde, sich aber geistig bankrott fühlte, sagt, sie habe nach einem Sinn in meinem Leben gesucht, als sie den Regenbogengottesdienst im MCC Las Vegas zur Osternacht besuchte. Sie erinnert sich daran, dass Balgan gepredigt hat: Hab keine Angst!

Es war das, was ich in dieser Nacht hören musste. Die spanische Übersetzung der Botschaft und die englische und spanische Musik waren so schön und kraftvoll. Die Erfahrung war sehr spirituell und emotional.

Strauss sagt, sie sei Mitglied der Rainbow Praise Church geworden, weil die Liebe jedes Einzelnen und das Gefühl des Friedens, das ich jedes Mal verspüre, wenn ich den Gottesdienst besuche, sie wusste, dass sie am richtigen Ort war.

Strauss sagt, es sei überhaupt nicht unangenehm, eine Kirche zu besuchen, in der die Mitglieder hauptsächlich schwul sind. Sie nennt es ein Gebetshaus für alle.

Für Luis Adrian Trujillo, einen jungen, frisch Single schwulen Hispanoamerikaner, der als Interventionist mit Kindern mit Behinderungen arbeitet, war es ein Herzschmerz, der ihn in die Kirche brachte. Meine Beziehung endete und es war ein wirklich taubes Gefühl.

Er fügt hinzu, ich wusste, dass ich mich Gott nähern musste, um geheilt zu werden, aber wie konnte ich zu einer aufrichtigen Gemeinde gehen und meine Trauer ausdrücken?

Trujillo gibt zu, dass, obwohl er mit offenen Armen empfangen wurde, als er die Rainbow Praise Church besuchte, es ehrlich gesagt anfangs etwas seltsam war.

sexo com um homem escorpião

Die meiste Zeit meines Lebens hatte ich mich (seine sexuelle Orientierung) in anderen Kirchen versteckt, die ich besuchte, also war es eine völlig neue Sache, ganz ich selbst an einem heiligen Ort zu sein. Es hat eine Weile gedauert, bis ich mich an die Gleichheit gewöhnt habe, aber es gibt keinen anderen Ort, den ich lieber anbeten würde.

Jose Pedro Pepe Jimenez, ein alleinstehender schwuler Mann aus Mexiko, sagt, er gehe zur Rainbow Praise Church, weil er sich als schwuler Mann willkommen fühle. Es spielt keine Rolle, ob der Service auf Spanisch oder Englisch ist, wichtig ist, sich willkommen zu fühlen. Er fügt hinzu, ich kann einfach ich selbst sein und muss nicht die ganze Zeit so tun.

Jorge Gomez ist ein schwuler hispanischer Mann in einer Beziehung, der sagt, dass er die Rainbow Praise Church als meine Familie betrachtet.

Reverend George ist der einzige, der mich wirklich dazu bringt, zuzuhören. Nicht wie in anderen Kirchen, in denen ich war, und je mehr der Prediger schreit, desto weniger verstehe ich, sagt Gomez.

Balgan sagt, dass seine Predigten zwar auf den christlichen Schriften basieren, aber er glaubt, dass unsere gegenwärtige Gemeinschaft mit unseren eigenen Werten mit der Glaubensgemeinschaft interagiert, die die Heilige Schrift hervorgebracht hat.

Er fügt hinzu: Oft sind sich die beiden Gemeinschaften einig, manchmal aber möglicherweise auch uneins.

Balgan vergleicht es damit, auf die Weisheit der Eltern zu hören: Nachdem wir volljährig waren, stimmte nicht alles, was sie sagten, zumindest nicht für mich.

Ein häufiges Thema von Balgans Predigten ist, dass, wenn Menschen sich nach dem Kirchenbesuch von Gott geschlagen und zurückgewiesen fühlen, das nicht das Evangelium ist, das ist keine gute Nachricht.

Er sagt, dass Worte missbraucht werden, um traditionell marginalisierte Gemeinschaften wie die LGBT-Community zu verprügeln. Zum Beispiel sagt er, das Wort Buße, das oft auf den Schildern fundamentalistischer Demonstranten bei Gay-Pride-Veranstaltungen zu sehen ist, habe eine progressive und keine regressive Bedeutung. Reue ist auf Griechisch Metanoia. Es bedeutet, deinen Geist zu erneuern.

Balgan sagt, dass seine Lieblingsstelle in der Bibel in Lukas besagt, dass Jesus weiter wuchs.

In diesem Monat plant Balgan, eine kirchliche Studiengruppe für Bibelauslegung sowie ein Andachts- und Gebetstreffen unter der Woche zu gründen.

Im Gegensatz zu einigen Ministern, die sich weigern, bei heterosexuellen Hochzeiten zu amtieren, bis alle gleichgeschlechtlichen Ehen anerkannt sind, sagt Balgan, dass er seit acht Jahren bei heterosexuellen Hochzeiten in und aus Nevada amtiert hat. Und ich feiere seit ebenso vielen Jahren gleichgeschlechtliche Ehen in einer religiösen Zeremonie und suche den Segen Gottes und der Gemeinschaft, obwohl diese Vereinigungen nicht die Rechte und Vorteile einer heterosexuellen Ehe erhielten. Ich freue mich sehr, dass ich nun Hochzeiten für gleichgeschlechtliche Partner in Nevada amtieren kann.

Tony Mayen, der eine evangelische Kirche in Mexiko und Las Vegas besuchte, bevor ihn Freunde in die Rainbow Praise Church einluden, spielt Schlagzeug und singt mit dem zeitgenössischen Lobpreis- und Lobpreisteam der Kirche.

Mayen sagt, dass Balgans Lehren über die Liebe als Werkzeuge für unser tägliches Leben verwendet werden können.

Balgan ist ein Empfänger des Community Health Advocate Award von Community Partners for Better Health aufgrund seiner HIV-Kampagne für die hispanische LGBT-Gemeinschaft. Die Kirche setzt sich dafür ein, das Bewusstsein für HIV und HIV-bezogene Probleme in der Latino-Gemeinde zu fördern und ist Gründungspartner von Conciencia, einem Zusammenschluss von Gesundheitsorganisationen, die der lokalen hispanischen Gemeinschaft dienen.

o que significa 817

Es ist für ihn auch selbstverständlich, sich in Einwanderungsfragen zu engagieren.

Wir sind eine Einwanderergemeinschaft, sagt Balgan, also sind wir aktive Partner von Organisationen, die Einwandererrechte fördern und auf eine Einwanderungsreform drängen.

Balgan verbrachte kürzlich viele Stunden damit, im Gefängnis einem Transgender-Kirchenmitglied zu dienen, das wegen Jaywalking festgenommen und mit der Abschiebung in ihr Heimatland bedroht wurde – in ihrem Fall ein Todesurteil.

Gottesdienste in der Rainbow Praise Church sind um 17.30 Uhr. Samstags, 953 E. Sahara Ave., Suite 30B, im Commercial Center, mit anschließendem Fellowship. Weitere Informationen finden Sie online unter www.rainbowpraise.org oder facebook.com/RainbowPraiseChurch.