Gervonta Davis und Ryan Garcia strahlen Selbstvertrauen aus, als der Megafight näher rückt

  Ryan Garcia, rechts, posiert für die Menge während seiner großen Ankunft im MGM Grand am Dienstag, den 18. Ryan Garcia, rechts, posiert für die Menge während seiner großen Ankunft im MGM Grand am Dienstag, den 18. April 2023. Garcia wird am Samstagabend in der T-Mobile Arena gegen Gervonta Davis antreten. (K.M. Cannon/Las Vegas Review-Journal) @KMCannonPhoto  Fans jubeln, als Gervonta Davis während der großen Ankunftsveranstaltung im MGM Grand am Dienstag, den 18. April 2023, auf die Bühne geht. Davis wird am Samstagabend in der T-Mobile Arena gegen Ryan Garcia antreten. (K.M. Cannon/Las Vegas Review-Journal) @KMCannonPhoto  Fans jubeln, als Ryan Garcia während der großen Ankunftsveranstaltung im MGM Grand am Dienstag, den 18. April 2023, auf die Bühne geht. Garcia wird am Samstagabend in der T-Mobile Arena gegen Gervonta Davis antreten. (K.M. Cannon/Las Vegas Review-Journal) @KMCannonPhoto  Fans jubeln, als Ryan Garcia während der großen Ankunftsveranstaltung im MGM Grand am Dienstag, den 18. April 2023, auf die Bühne geht. Garcia wird am Samstagabend in der T-Mobile Arena gegen Gervonta Davis antreten. (K.M. Cannon/Las Vegas Review-Journal) @KMCannonPhoto  Hotelgäste checken während der großen Ankunftsveranstaltung von Gervonta Davis-Ryan Garcia im MGM Grand am Dienstag, den 18. April 2023 ein. Die Kämpfer steigen am Samstagabend in der T-Mobile Arena in den Ring. (K.M. Cannon/Las Vegas Review-Journal) @KMCannonPhoto  Fans jubeln dem Boxpromoter und ehemaligen Champion Oscar De La Hoya während der großen Ankunftsveranstaltung von Gervonta Davis-Ryan Garcia im MGM Grand am Dienstag, den 18. April 2023 zu. Die Kämpfer steigen am Samstagabend in der T-Mobile Arena in den Ring. (K.M. Cannon/Las Vegas Review-Journal) @KMCannonPhoto  Ryan Garcia, Mitte, spricht mit Premier Boxing Champions, Gastgeber Ray Flores, während seiner großen Ankunft im MGM Grand am Dienstag, dem 18. April 2023. Garcia wird am Samstagabend in der T-Mobile Arena gegen Gervonta Davis antreten. (K.M. Cannon/Las Vegas Review-Journal) @KMCannonPhoto  Fans jubeln während der großen Ankunftsveranstaltung von Gervonta Davis-Ryan Garcia im MGM Grand am Dienstag, den 18. April 2023. Die Kämpfer steigen am Samstagabend in der T-Mobile Arena in den Ring. (K.M. Cannon/Las Vegas Review-Journal) @KMCannonPhoto  Fans jubeln dem Boxpromoter und ehemaligen Champion Oscar De La Hoya während der großen Ankunftsveranstaltung von Gervonta Davis-Ryan Garcia im MGM Grand am Dienstag, den 18. April 2023 zu. Die Kämpfer steigen am Samstagabend in der T-Mobile Arena in den Ring. (K.M. Cannon/Las Vegas Review-Journal) @KMCannonPhoto  Fans jubeln während der großen Ankunftsveranstaltung von Gervonta Davis-Ryan Garcia im MGM Grand am Dienstag, den 18. April 2023. Die Kämpfer steigen am Samstagabend in der T-Mobile Arena in den Ring. (K.M. Cannon/Las Vegas Review-Journal) @KMCannonPhoto  Boxpromoter und ehemaliger Champion Oscar De La Hoya, rechts, spricht mit Premier Boxing Champions Gastgeber Ray Flores während der großen Ankunftsveranstaltung von Gervonta Davis-Ryan Garcia im MGM Grand am Dienstag, den 18. April 2023. Die Kämpfer steigen am Samstagabend in T -Mobile Arena. (K.M. Cannon/Las Vegas Review-Journal) @KMCannonPhoto  Gervonta Davis, rechts, spricht mit Premier Boxing Champions, Gastgeber Ray Flores, während seiner großen Ankunft im MGM Grand am Dienstag, dem 18. April 2023. Garcia wird am Samstagabend in der T-Mobile Arena gegen Ryan Garcia antreten. (K.M. Cannon/Las Vegas Review-Journal) @KMCannonPhoto  Ryan Garcia, rechts, spricht mit Premier Boxing Champions Gastgeber Ray Flores während seiner großen Ankunft im MGM Grand am Dienstag, dem 18. April 2023. Garcia wird am Samstagabend in der T-Mobile Arena gegen Gervonta Davis antreten. (K.M. Cannon/Las Vegas Review-Journal) @KMCannonPhoto  Ryan Garcia, rechts, posiert für die Menge während seiner großen Ankunft im MGM Grand am Dienstag, den 18. April 2023. Garcia wird am Samstagabend in der T-Mobile Arena gegen Gervonta Davis antreten. (K.M. Cannon/Las Vegas Review-Journal) @KMCannonPhoto  Ryan Garcia, Mitte, spricht mit Premier Boxing Champions, Gastgeber Ray Flores, während seiner großen Ankunft im MGM Grand am Dienstag, dem 18. April 2023. Garcia wird am Samstagabend in der T-Mobile Arena gegen Gervonta Davis antreten. (K.M. Cannon/Las Vegas Review-Journal) @KMCannonPhoto  Gervonta Davis posiert für die Menge während seiner großen Ankunft im MGM Grand am Dienstag, den 18. April 2023. Garcia wird am Samstagabend in der T-Mobile Arena gegen Ryan Garcia antreten. (K.M. Cannon/Las Vegas Review-Journal) @KMCannonPhoto  Ryan Garcia, rechts, erkennt die Menge an, nachdem er während seiner großen Ankunft im MGM Grand am Dienstag, dem 18. April 2023, mit dem Gastgeber der Premier Boxing Champions, Ray Flores, gesprochen hat. Garcia wird am Samstagabend in der T-Mobile Arena gegen Gervonta Davis antreten. (K.M. Cannon/Las Vegas Review-Journal) @KMCannonPhoto  Gervonta Davis, rechts, spricht mit Premier Boxing Champions, Gastgeber Ray Flores, während seiner großen Ankunft im MGM Grand am Dienstag, dem 18. April 2023. Garcia wird am Samstagabend in der T-Mobile Arena gegen Ryan Garcia antreten. (K.M. Cannon/Las Vegas Review-Journal) @KMCannonPhoto  Gervonta Davis posiert für die Menge während seiner großen Ankunft im MGM Grand am Dienstag, den 18. April 2023. Garcia wird am Samstagabend in der T-Mobile Arena gegen Ryan Garcia antreten. (K.M. Cannon/Las Vegas Review-Journal) @KMCannonPhoto  Fans jubeln, als Gervonta Davis während der großen Ankunftsveranstaltung im MGM Grand am Dienstag, den 18. April 2023, auf die Bühne geht. Davis wird am Samstagabend in der T-Mobile Arena gegen Ryan Garcia antreten. (K.M. Cannon/Las Vegas Review-Journal) @KMCannonPhoto

Gervonta „Tank“ Davis war am Dienstag modisch spät im MGM Grand – sie stürmte 45 Minuten nach seiner geplanten Ankunftszeit von 15:30 Uhr in die Lobby. mit einer angepassten Kappe der New York Yankees auf dem Kopf, mit Diamanten besetzten Kreuzen, die aus Löchern in seinen Ohrläppchen baumeln, und einem zurückhaltenden Gefühl des Selbstvertrauens, das tief unter einem gediegenen Lächeln verborgen ist.



„Das ist ein wahrgewordener Traum“, sagte der Leichtgewichtsboxer, der am Samstag in der T-Mobile Arena bei Showtime Pay-per-View über Premier Boxing Champions gegen seinen Superstar-Kollegen „King“ Ryan Garcia mit einem Fanggewicht von 136 Pfund antreten wird.



„Hoffentlich kommt er bereit, denn wenn nicht, wird es eine frühe Nacht.“



Und so oder so, eine unglaubliche Nacht.

Davis und Garcia begannen ihre Kampfwochenfeierlichkeiten mit ihren üblichen großen Ankünften und begrüßten Hunderte von Zuschauern inmitten einer Mischung aus Hip-Hop und Reggaeton, als sie die lange, temperamentvolle Promotion abschlossen.



Ihr Kampf ist der größte im Boxkalender, und Quellen, die an der Promotion beteiligt waren, sagten dem Review-Journal, dass sie eines der 10 Tore mit den höchsten Einnahmen in der Geschichte von Las Vegas gewinnen würden.

signo do zodíaco 29 de dezembro

Das ist eine Auszeichnung, die zwei Ungeschlagenen gebührt, die sich in ihrer jeweiligen Blütezeit für den Kampf angemeldet haben, eine Seltenheit in der Neuzeit.

„Geistig und körperlich geht es darum, alles zu bewahren, was man hat, und Samstagabend einfach loszulassen“, sagte Oscar De La Hoya, Promoter, Sechs-Divisions-Champion und Vorsitzender der Golden Boy Promotions, einst eine tragende Säule dieser Art von Megafights.



„Das kann emotional werden. Es kann austrocknen. Man muss nur konzentriert bleiben, von der ersten bis zur letzten Glocke.“

Starpower

Es ist unwahrscheinlich, dass wir die letzte Glocke hören werden, da Davis (28-0, 26 KOs) und Garcia (23-0, 19 KOs) ein frühreifes Powerpack haben.

Ersterer, ein 28-jähriger geschickter und berechnender Rechtsausleger aus Baltimore, ist heute der aufregendste Kämpfer des Sports. Sein Gegenstück, ein großer, schlaksiger 24-jähriger Rechtshänder aus Victorville, Kalifornien, ist nicht weit dahinter.

Sie haben zusammen mehr als 14 Millionen Follower auf Instagram, ein Zeichen für die jeweilige Star-Power, die sie in den letzten Jahren kultiviert haben, und ein Beweis für die Größe ihres Matchups.

Rivalisierende Netzwerke und Promoter seien verdammt.

Sie sind viel zu oft das Hindernis für Megafights, aber Davis und Garcia stellten sicher, dass sie es diesmal nicht sein würden, indem sie die Zusammenarbeit initiierten, die ihr Endergebnis maximieren wird – und dabei ein Beispiel geben.

Número do anjo 425

„Das ist ein riesiger Boxkampf“, sagte Garcia letzte Woche nach dem Training vor versammelten Medien. „Es kann die Richtung des Sports wirklich verändern und junge Kämpfer dazu inspirieren, es jetzt zu tun. Die Leute werden dich lieben. Sie werden sehen, dass du da rausgegangen bist und am besten gekämpft und alles gegeben hast.

„Selbst wenn du gewinnst oder sogar verlierst, hast du ihnen gezeigt, was ein Champion im Leben ist.“

anjo número 326

Feuerkraft

Die Wettlinie bevorzugt zu Recht Davis (-245), der einen kleineren Rahmen als Garcia und damit ein weitaus raffinierteres Werkzeugset hat. Er hat zuvor größere Gegner geschlagen (wie den ehemaligen 140-Pfünder Mario Barrios) und damit dieses berühmte Zitat bestätigt, das zum Klischee wurde: „Es ist nicht die Größe des Hundes im Kampf. Es ist die Größe des Kampfes im Hund.“

Garcia ist in der Tat der Außenseiter, und ein tollwütiger noch dazu, ermutigt durch sein eigenes Selbstvertrauen – und einen höllischen linken Haken.

Er hat in den letzten zwei Jahren zu einem Kampf mit Davis aufgerufen, weil er glaubte, er sei der Mann, der Tank stürzen kann. Garcia kam am Dienstag stilvoll an, um zu verkünden, dass Davis „nicht aufhalten kann“, was am Samstagabend passiert.

„Ich hatte eine Mission und ich hatte die Vision, gegen Gervonta Davis zu kämpfen und den Fans das zu bringen, was sie wirklich sehen wollten“, sagte Garcia. „Ich habe es geschafft, und jetzt ist es da. Und darüber freue ich mich gerade mehr als über alles andere im Leben.“

Wir auch.

Kontaktieren Sie Sam Gordon unter sgordon@reviewjournal.com. Folgen @BySamGordon auf Twitter.