Erntemethode bestimmt das Leben der Orange, wenn sie einmal vom Baum entfernt ist

6485576-0-46485576-0-4 6485574-1-4

Am Samstag gibt es keinen Schnittkurs an der University of Nevada Cooperative Extension Master Gardener Orchard in North Las Vegas, aber ich werde dort sein. Community-Mitglieder sind eingeladen, gegen 9:00 Uhr herauszukommen und durch Beschneiden zu lernen. Ich werde Pfirsiche und Nektarinen schneiden.

Der nächste Schnittkurs ist am 7. Januar und es geht um den Schnitt von Äpfeln, Birnen und Quitten.



Der Obstgarten liegt 100 Meter östlich der Kreuzung North Decatur Boulevard und Horse Drive.



F: Ich habe einen Baum voller Orangen, bin mir aber nicht sicher, wann ich sie pflücken soll. Ich habe in der Zeitung über den Meyer-Zitronenbaum gelesen und du sagtest, du sollst sie jetzt pflücken. Soll ich jetzt meine Washington Nabelorange pflücken?

A: Da dies kein kommerzielles Anbaugebiet für Orangen ist, müssen wir den Zeitpunkt der Ernte nach bestem Wissen und Gewissen schätzen. Bei Meyer Zitrone ist es nicht dasselbe. Verschiedene Orangen sind zu unterschiedlichen Zeiten fertig. Das Problem dabei ist, dass wir, wenn Sie mit der Ernte über den Winter warten, einen harten Frost bekommen und Sie die Früchte verlieren könnten.



Washington-Nabel-Orangen reifen zur Weihnachtszeit in Kalifornien. In heißen tropischen Klimazonen kann die Frucht niemals orange werden. In kühleren Klimazonen werden die Früchte orange, wenn sie reifen.

signo do zodíaco 22 de outubro

Wenn die Frucht orange ist, ernte sie. Verwenden Sie eine Schere und lassen Sie eine kleine Spitze oder ein Stück Stiel an der Frucht hängen, besonders wenn Sie sie längere Zeit aufbewahren möchten. Wenn der Stiel aus der Frucht gezogen wird, hinterlässt er eine frische Wunde, in die Krankheitserreger eindringen und eine frühe Fäulnis verursachen können. Sie zu ziehen ist in Ordnung, wenn Sie sie sofort verwenden möchten.

Übrigens, wenn Sie diese Orange entsaften möchten, entfernen Sie zuerst die Schale, da sie sonst bitter sein kann.



F: Ich lebe in Pahrump und letzten Winter hatten wir eine Kälteperiode, die die Wedel auf den meisten meiner kanarischen Palmen braun färbte. Einer davon erholt sich noch. Wie kann ich sie den Rest des Winters vor der Kälte schützen? Ein paar Nachbarn haben ihre mit Sackleinen umwickelt, wo die Wedel auf den Stamm treffen. Wird das helfen?

A: Es gibt wirklich keinen magischen Weg, dies zu tun. Viele Palmen erzeugen ihr neues Wachstum aus den Endknospen, die sich an der Spitze des Stammes befinden. Die Knospe ist normalerweise für kurze Zeit bei etwa 10 F gut.

Wenn Kälte die Endknospe abtötet, stirbt der Baum schließlich, weil er ohne diese Endknospe nicht wachsen kann. Der Kofferraum kann auch durch Minustemperaturen beschädigt werden, daher kann es hilfreich sein, ihn oder einige Lampen um den Kofferraum zu wickeln, wenn Wind und niedrige Temperaturen herrschen.

Denken Sie daran, dass Kälteschäden daran gemessen werden, wie niedrig die Temperatur wird, kombiniert mit der Zeit, die sie bei dieser Temperatur bleibt. Wind macht es noch schlimmer. Dann muss auch die Jahreszeit berechnet werden.

Extreme Kälte ist im Spätherbst und frühen Frühling in der Regel schädlicher als im Hochwinter. Winterschäden an Palmen zeigen sich möglicherweise nicht direkt nach den kalten Temperaturen. In einigen Fällen kann das Ausmaß des Schadens über Jahre andauern. Das ist nicht sehr ermutigend, aber ich hoffe, es hilft.

F: Ich habe im September Rüben aus Sixpacks gepflanzt. Ich habe zwei schöne Rüben geerntet, aber ihr Geschmack war schrecklich, fast ungenießbar. Sie waren sehr bitter. Was kann passiert sein?

A: Der Zeitpunkt für das Pflanzen klingt in Ordnung, aber Hitze wird dies bei Rüben und vielen anderen Hackfrüchten tun. Rüben haben eine höhere Keimschwellentemperatur, etwa 60 ° C, also müssen sie im Herbst etwas früher als Rüben, Pastinaken oder Steckrüben und später im Frühjahr hineingehen.

Ein Wassermangel würde auch den Geschmack beeinträchtigen, aber wenn sie eine gute Größe und Form haben, bezweifle ich, dass es sich um ein Wasserproblem handelt.

Eine andere zu beachtende Sache ist, dass Rüben, wie Steckrüben, eine Bitterkeit enthalten können, die manche Menschen als unerträglich empfinden. Dies ist eine ererbte Eigenschaft von Menschen, so dass einige Menschen die Bitterkeit schmecken, während andere dies möglicherweise nicht tun. Sie können einer dieser Menschen sein. Du könntest versuchen, sie zuerst zu kochen, das Wasser nach der Hälfte des Kochens wegzuschütten und es zu ersetzen. Dies kann helfen, Bitterkeit zu beseitigen.

Ich würde auf eine andere Sorte umsteigen oder stattdessen Kohlrabi anbauen, was ich viel angenehmer und einfacher anzubauen finde. Stellen Sie sicher, dass Ihr Boden vor dem Pflanzen mit viel Kompost und Phosphor vorbereitet wurde. Stellen Sie sicher, dass sie ausreichend Wasser bekommen und ich würde sie sogar mit etwas Stroh mulchen, nachdem sie auftauchen, wenn die Temperaturen noch warm sind.

significado de um lobo

F: Ich gieße jetzt einmal pro Woche, aber meine Sträucher sehen aus wie in der heißesten Zeit des Sommers. Die Blätter sehen trocken und verbrannt aus und fallen ab. Mein durchschnittlicher Strauch ist etwa 3 Fuß mal 3 Fuß groß und erhält 3-4 Gallonen pro Woche, basierend auf meinen Emittern und der Zeit, in der sie eingeschaltet sind. Habe ich zu viel gekürzt? Was soll ich tun, um sie wiederzubeleben?

A: Ihre Bewässerung klingt sehr passend und wahrscheinlich auch das, was ich geplant hätte. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass das Wasser, das an Ihre Pflanzen geliefert werden soll, auch tatsächlich ankommt. Stellen Sie sicher, dass Sie bei eingeschaltetem System nach verstopften Emittern suchen. Sie sollten einen Filter an Ihrem Tropfsystem haben, auch wenn Sie sich auf Stadtwasser befinden.

Es können mehrere Möglichkeiten sein. Ich muss sie mit dir durchgehen, weil ich nicht viel über ihre Vorgeschichte weiß. Für mich sieht es so aus, als könnte das Problem an der Bewässerung, an der Wurzelfäule am Stammansatz, wo der Gesteinsmulch am Stamm sitzt, oder an einer Beschädigung durch sehr niedrige Temperaturen liegen.

Wenn es kurz davor sehr niedrige Temperaturen gab, dann könnte dies genau das sein. Wenn es keine niedrigen Temperaturen gab, ist es höchstwahrscheinlich nicht.

quanta água uma palmeira precisa no deserto

Als nächstes müssen wir uns die Bewässerungsprobleme ansehen, einschließlich der Frage, ob der Stein am Stamm anliegt.

Stellen Sie zunächst fest, ob die Pflanze tot ist oder nicht. Biegen Sie einige Äste und sehen Sie, ob sie brechen. Wenn sie noch geschmeidig sind und nur beschädigte Blätter haben, dann ist es ein vorübergehender Rückschlag und die Zweige werden im Frühjahr nachwachsen und neue Blätter setzen.

Wenn sie beim Biegen brechen, ist die Pflanze möglicherweise tot. Sie müssen sowieso daran ziehen, also fangen Sie an, die Zweige zu biegen und sehen Sie, wie viel von der Pflanze abgestorben ist. Wenn die Menge groß ist, entfernen Sie sie. Wenn Sie es entfernen, sehen Sie sich den Stamm an, wo der Felsmulch darauf ruhte.

Verwenden Sie ein Messer oder Ihren Daumennagel und kratzen Sie die Rinde vom Stamm ab, beginnend etwa einen Zoll über der Stelle, an der der Felsmulch saß, und entlang des Stiels bis zu den Wurzeln. Sehen Sie nach, ob sich im Stamm oder in der Rinde um die Felsmulchlinie eine dunkle oder faule Stelle befindet. Wenn ja, handelt es sich um Kragenfäule.

Achten Sie beim Neupflanzen von Sträuchern darauf, dass der Steinmulch nicht am Stamm anliegt oder die Pflanze nicht zu tief gepflanzt wird. Es sollte in der gleichen Tiefe gepflanzt werden, in der es im Anzuchtbehälter gewachsen ist.

Baumschulen haben zu dieser Jahreszeit nicht viele Pflanzen, weil sie versuchen, ihre Bestände zu reduzieren. Sie können nach einer Ersatzpflanze suchen, aber wahrscheinlich finden Sie erst im nächsten Frühjahr, wenn es warm wird, eine, die Ihnen gefällt.

Bob Morris ist ein in Las Vegas lebender Gartenbauexperte. Besuchen Sie seinen Blog unter xtremehorticulture.blogspot.com.