König Karl III. und seine Geschwister eskortieren den Sarg der Königin

  Mitglieder des Parlaments besuchen einen Besuch von Großbritannien's King Charles III and Camilla, the Queen Conso ... Mitglieder des Parlaments nehmen an einem Besuch des britischen Königs Karl III. und Camilla, der Queen Consort, Mitte, in der Westminster Hall teil, wo sich beide Kammern des Parlaments treffen, um ihr Beileid nach dem Tod von Königin Elizabeth II. in der Westminster Hall in London auszudrücken. Montag, 12. September 2022. Königin Elizabeth II., Großbritanniens am längsten regierende Monarchin, starb am Donnerstag nach 70 Jahren auf dem Thron. (John Sibley/Pool-Foto über AP)  Die Polizei überwacht die Royal Mile, bevor der Sarg von Königin Elizabeth II. am Montag, den 12. September 2022, zur St. Giles' Cathedral in Edinburgh transportiert wird, damit die Menschen in Schottland ihre letzte Ehre erweisen können. Großbritanniens am längsten regierender Monarch, der über einen Großteil eines turbulenten Jahrhunderts hinweg ein Fels der Stabilität war, starb am Donnerstag, dem 8. September 2022, nach 70 Jahren auf dem Thron. Sie war 96. (AP Photo/Scott Heppell)  Polizeibeamte patrouillieren am Montag, den 12. September 2022, in der Nähe des Buckingham Palace in London. Königin Elizabeth II., Großbritanniens am längsten regierende Monarchin und ein Fels der Stabilität in einem turbulenten Jahrhundert, starb am Donnerstag, dem 8. September 2022, nach 70 Jahren Der Tron. Sie war 96 Jahre alt. Königin Elizabeth II., Großbritanniens am längsten regierende Monarchin und ein Fels der Stabilität in einem Großteil eines turbulenten Jahrhunderts, starb am Donnerstag, dem 8. September 2022, nach 70 Jahren auf dem Thron. Sie war 96. (AP Photo/Emilio Morenatti)  König Charles III. hält seine Ansprache als Camilla, die Queen Consort hört zu, in der Westminster Hall, wo sich beide Parlamentskammern trafen, um ihr Beileid nach dem Tod von Königin Elizabeth II. in London am Montag, den 12. September 2022 auszudrücken. Queen Elizabeth II, Großbritanniens am längsten regierender Monarch und ein Fels der Stabilität über einen Großteil eines turbulenten Jahrhunderts, starb am Donnerstag, dem 8. September 2022, nach 70 Jahren auf dem Thron. Sie war 96. (Dan Kitwood/Pool Photo via AP)  König Karl III. inspiziert die Ehrenwache, als er am Montag, den 12. September 2022 zur Schlüsselzeremonie im Palace of Holyroodhouse, Edinburgh, eintrifft. Königin Elizabeth II., Großbritanniens am längsten regierende Monarchin und ein Fels der Stabilität gegenüber ein turbulentes Jahrhundert, starb am Donnerstag, den 8. September 2022, nach 70 Jahren auf dem Thron. Sie war 96. (Peter Byrne/Pool Photo via AP)

EDINBURGH, Schottland – Als die vier Kinder von Königin Elizabeth II. schweigend hinterhergingen, trug ein Leichenwagen ihren fahnenbehangenen Sarg durch eine von Menschenmassen gesäumte Straße in der schottischen Hauptstadt auf einer feierlichen Reise zu einer Kathedrale, wo ein Dankgottesdienst für ihre 70-jährige Herrschaft gefeiert wurde .

Vier Tage nachdem die 96-jährige Monarchin auf ihrem geliebten Schloss Balmoral in den schottischen Highlands gestorben war, spielte ein Militärdudelsackpfeifer, als ihr Eichensarg, der in die königliche Standarte gehüllt war, aus dem Palast von Holyroodhouse in Edinburgh getragen und in einen Leichenwagen gelegt wurde .



König Charles III., gekleidet in Armeeuniform, und Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward gingen hinterher, als der Leichenwagen zur St. Giles' Cathedral fuhr, flankiert von einer Trägerpartei des Royal Regiment of Scotland und einer Abteilung der King's Body Guard in Schottland die Royal Company of Archers.



In St. Giles angekommen, wurde der Sarg auf einen Holzständer gestellt, und der Herzog von Hamilton und Brandon legten die Krone von Schottland darauf. Sogar die Krone ist geschichtsträchtig – sie wurde 1540 für den schottischen König James V aus einer früheren Version hergestellt, die beschädigt wurde. Es ist aus schottischem Gold gefertigt, das mit 22 Edelsteinen und 20 Edelsteinen sowie Süßwasserperlen aus Schottlands Flüssen besetzt ist.

signo do zodíaco para 28 de fevereiro

„Und so versammeln wir uns, um Schottland von unserem verstorbenen Monarchen zu verabschieden, dessen Leben im Dienst an der Nation und der Welt wir feiern. Und dessen Liebe zu Schottland legendär war“, sagte Rev. Calum MacLeod.



Der Sarg bleibt bis Dienstag in der Kathedrale, damit die Öffentlichkeit ihre Aufwartung machen kann.

Die Leute standen Stunden vor dem Gottesdienst Schlange, um einen Blick auf den Sarg zu erhaschen.

„Ich wollte nur hier sein, nur um … die letzte Ehre zu erweisen. Ich kann nicht glauben, dass sie tot ist“, sagte Marilyn Mclear, eine 70-jährige Lehrerin im Ruhestand.



„Ich weiß, dass sie 96 Jahre alt war, aber ich kann einfach nicht glauben, dass die Königin tot ist. Also denke ich, es wird schön, nun, es ist nicht schön, (eine) Beerdigung zu sehen, aber ich denke, es wird eine Sache sein, an die man sich erinnern sollte, wenn ich sie vorbeiziehen sehe“, fügte sie hinzu.

Ein Mann schien den vorbeifahrenden Leichenwagen wütend anzuschreien, während andere riefen: „Gott schütze den König!“ Aber die Prozession wurde meist mit einem respektvollen Schweigen unter blauem Himmel mit weißen Wolken gesprenkelt begrüßt.

Charles, Anne und Edward trugen während der Prozession alle Militäruniformen, aber Andrew nicht. Dem Veteranen der Royal Navy wurden seine militärischen Ehrentitel aberkannt und er wurde wegen seiner Freundschaft mit dem berüchtigten US-Sexualstraftäter Jeffrey Epstein als arbeitender König entfernt.

Zuvor fuhr ein Auto mit Charles und seiner Frau Camilla, der Queen Consort, an den Menschenmengen vorbei, die sich hinter Metallbarrieren entlang der Royal Mile, der Straße zwischen Holyroodhouse und der St. Giles’ Cathedral, drängten. Zuschauer klatschten und winkten, als die Limousine des Königs vorbeifuhr.

Charles und Camilla stiegen in Holyroodhouse aus ihrem Auto und begrüßten die Leute und betrachteten Blumengeschenke, bevor ein Salutschuss von Edinburgh Castle ertönte.

anjo número 416

Zuvor hatte Charles in London im Parlament sein Beileid entgegengenommen und den Gesetzgebern gesagt, er werde dem Beispiel seiner verstorbenen Mutter in Bezug auf „selbstlose Pflicht“ folgen.

Der Enkel der Königin, Prinz Harry, begrüßte sie als „Leitkompass“ und lobte ihre „unerschütterliche Anmut und Würde“.

Die Regierung kündigte unterdessen an, dass die Nation am Sonntag, dem Abend vor der Beerdigung der Königin, eine Schweigeminute einlegen werde. Der „Moment der Besinnung“ findet um 20 Uhr statt. (1900 MEZ). Die Menschen wurden ermutigt, die Stille zu Hause oder bei Gemeinschaftsveranstaltungen zu feiern.

Hunderte von Gesetzgebern drängten sich in die 1.000 Jahre alte Westminster Hall der Houses of Parliament für den prunkvollen Gottesdienst, in dem das Parlament dem König sein Beileid aussprach, und er antwortete.

Eine Trompetenfanfare begrüßte den König und Camilla, als sie den Saal betraten, der mit Hunderten von Gesetzgebern vollgestopft war.

Charles sagte den Mitgliedern des House of Commons und des House of Lords, dass er seiner verstorbenen Mutter bei der Aufrechterhaltung „der wertvollen Prinzipien der verfassungsmäßigen Regierungsführung“ folgen werde, die das politische System des Vereinigten Königreichs untermauern.

Der Saal mit seinem prächtigen Hammerbalkendach ist der älteste Teil des Parlamentskomplexes – ein Überbleibsel des mittelalterlichen Palace of Westminster, der einst an dieser Stelle stand.

„Während ich heute vor Ihnen stehe, kann ich nicht umhin, das Gewicht der Geschichte zu spüren, die uns umgibt und uns an die lebenswichtigen parlamentarischen Traditionen erinnert, denen sich die Mitglieder beider Häuser mit so viel persönlichem Engagement zum Wohle aller widmen.“ sagte Karl.

Signo do zodíaco 23/08

Die Zeremonie fand in der Westminster Hall statt, da Monarchen das Unterhaus nicht betreten dürfen. Diese Regel stammt aus dem 17. Jahrhundert, als König Karl I. versuchte, Gesetzgeber zu betreten und zu verhaften. Diese Konfrontation zwischen Krone und Parlament führte zu einem Bürgerkrieg, der 1649 mit der Enthauptung des Königs endete.

quanto custa um bilhete da Disney World

Früher am Montag hieß es in einer persönlichen Erklärung, die auf der Archwell-Website von Harry und seiner Frau Meghan veröffentlicht wurde, dass er ihre gemeinsame Zeit „von meinen frühesten Kindheitserinnerungen mit Ihnen über das erste Treffen mit Ihnen als mein Oberbefehlshaber bis zum ersten Moment von Ihnen“ schätzte traf meine geliebte Frau und umarmte Ihre geliebten Urenkel.“

Inmitten der Bitterkeit im Haus Windsor kündigte Harry als hochrangiger König und zog vor zwei Jahren in die USA. Am Samstag gab es ein mögliches Zeichen einer Versöhnung, als Harry und Meghan sich seinem Bruder Prinz William und seiner Schwägerin Catherine anschlossen, um Trauernde vor Schloss Windsor zu treffen.

Die nationale Ausgießung der Trauer ging am Sonntag weiter, als Tausende von Menschen Straßen und Straßenränder säumten, als der Eichensarg von der geliebten Sommerresidenz der verstorbenen Königin Balmoral Castle, wo sie am Donnerstag starb, nach Edinburgh getragen wurde.

In Edinburgh wird der König hinter dem Sarg seiner Mutter hergehen, während dieser langsam von Holyroodhouse zur St. Giles' Cathedral transportiert wird, wo die Krone Schottlands vor einem Gebetsgottesdienst und Reflexion über das Leben und die 70er Jahre auf den Sarg gelegt wird. Regierungsjahr des allseits geschätzten Monarchen.

Der Sarg der Königin wird 24 Stunden lang in der Kathedrale liegen und der Öffentlichkeit die Möglichkeit geben, vorbeizukommen und ihren Respekt zu erweisen. Am Dienstag wird es nach London geflogen, wo der Sarg von Mittwochnachmittag bis zum Morgen der Beerdigung am 19. September im Houses of Parliament Palace ausgestellt wird.

Die Behörden haben bereits Regeln und Richtlinien für Menschen erlassen, die in London ihren Respekt erweisen möchten, wobei eine lange Warteschlange zu erwarten ist.

Nach seinem Besuch in Schottland begibt sich Charles auf eine Tour durch die anderen Nationen, aus denen das Vereinigte Königreich besteht – er besucht am Dienstag die nordirische Hauptstadt Belfast und am Freitag Wales.

Harrys Aussage endete mit einer ergreifenden Note, die auf den Tod seines Großvaters Prinz Philip im vergangenen Jahr anspielte und sagte: „Auch wir lächeln, weil wir wissen, dass Sie und Opa jetzt wieder vereint sind und beide in Frieden zusammen sind.“

Mike Corder berichtete aus London.