Le Burger Brasserie verkleidet typisch amerikanische Küche

Betrachten Sie den einfachen Hamburger: Hackfleisch, Gurken, Zwiebeln, Tomaten, Brötchen.

Im Le Burger Brasserie Sports Grille in Paris Las Vegas, 3655 Las Vegas Blvd. South, das all-amerikanische Hausmannskost bekommt eine Arbeit mit einer Vielzahl von Burgern mit einer Vielzahl von Fleischsorten, von traditionellem Rinderhackfleisch bis hin zu Lamm, Hühnchen, Lachs und vegetarisch.



Am ungewöhnlichsten ist der Kobe-Rind- und Maine-Hummer-Burger mit karamellisierten Zwiebeln, importiertem Brie-Käse, Prosciutto, 100 Jahre gereiftem Balsamico-Essig und einer Flasche Rose Dom Perignon Champagner oder Chateau Latour 1982 Bordeaux, alles für nur 777 US-Dollar.



Es gibt auch 15 Spezialbiere und eine Spezialcocktailkarte sowie einen Großbildfernseher und neun kleinere Plasmabildschirme, Kellner mit Hotpants und Barkeeper mit Flair.

Die Le Burger Brasserie bietet 200 Gästen Platz und ist von 11 bis 22 Uhr geöffnet. Sonntag bis Donnerstag und von 11 bis 23 Uhr. Freitag bis Samstag.



Vorspeisen: Hähnchenflügel, scharf scharf, mittel oder mild, Karotten-Sellerie-Sticks mit klobigem Blauschimmelkäse-Dressing (8,99 $); Kartoffelschalen mit Speck, Cheddar, Tomaten, Frühlingszwiebeln und Sauerrahm (7,99 $); Hühnchen-Tender mit cremigem Ranch-Dressing und Karotten-Sellerie-Sticks (9,99 $); und Garnelencocktail (12,99 $).

Suppen und Salate: New England Muschelsuppe mit Austerncrackern (6,99 $); Cobb-Salat mit Truthahnwürfeln, Schinken, Schweizer Käse, Cheddar-Käse, Tomate, Gurke, Avocado, gehackten Eiern und Speck mit Dressing nach Wahl (12,99 $); verschiedene Erbstücktomaten mit Feta-Käse, grünen Oliven und Dressing nach Wahl (10,99 $); Bio-Blattsalat mit Granny-Smith-Apfel, Gruyère-Käse und Zitronen-Senf-Dressing (9,99 $); und Spinatsalat mit Babyspinat, gehackten gekochten Eiern, gekochten Rüben, Blauschimmelkäsestreuseln und Dressing nach Wahl (9,99 $).

Vorspeisen: Zu den Hamburgern mit einem halben Pfund gemahlenem Angus-Rindfleisch gehören Le Classique mit einer Auswahl an Käse (8,99 USD); Le Paris, mit Brie, karamellisierten Zwiebeln und geräuchertem Speck (9,99 $); Le American, mit amerikanischem Käse, sautierten Pilzen und gebratenen Zwiebelringen (9,99 $); L'Italian, mit Mozzarella, Rucola und Prosciutto (9,99 $); Southern, mit Ziegenkäse, sautiertem Spinat und Barbecue-Sauce (9,99 $); und Le Bleu mit Blauschimmelkäse, Avocado und geräuchertem Speck (9,99 $).



Alle Hamburger enthalten eine Auswahl an hausgemachtem Boulangerie-Brot oder -Brötchen und werden mit Eisbergsalat, Tomaten, roten Zwiebeln und Gurken serviert. Andere Brötchenoptionen sind Vollei, Sesam, karamellisierte Zwiebeln, Parmesankäse, Mini-Ciabatta oder im Ofen getrocknetes Tomaten-Ciabatta.

Andere Toppings sind Garten (Avocado, karamellisierte Zwiebeln, Krautsalat, gegrillte Zwiebeln, gemischtes Gemüse, Portabella-Pilze, geröstete Paprika, sautierte Pilze und sautierter Spinat, jeweils 69 Cent); Molkerei (amerikanischer Käse, Blauschimmelkäse, Brie, Cheddar, Ziege, Mozzarella, Parmesan, Pepper Jack, Provolone, geräucherter Gouda oder Schweizer, jeweils 99 Cent); Proteine ​​(geräucherter Speck, Pancetta, Prosciutto, gekochter Schinken oder Spiegelei, jeweils 99 Cent); und Saucen (Thousand Island, Balsamico-Vinaigrette, schwarze Olivenpaste, Blauschimmelkäse, Caesar, Käsesauce, Cranberry, Zitronen-Aioli, Pesto, Ranch oder Salsa, jeweils 99 Cent).

Die Le Burger Brasserie serviert auch gegrillte Lammburger, gegrillte Lachsburger, dunkle und weiße Hühnchenburger und vegetarische Burger (6,99 $ bis 9,99 $).

Zusatzfunktionen: Krautsalat (2,99 $); Nudelsalat (2,99 $); Zwiebelringe (4,99 $); und Kartoffelsalat (2,99 $).

Nachspeisen: Warmer Bananendonut gefüllt mit Passionsfrucht und serviert mit Schokoladensauce und Schlagsahne; Käsekuchen mit Pekannusskruste und Beerenkompott; Brioche-Donuts mit Vanillepudding, grober Zucker gemischte Beerensauce; und Schokoladen-Kokos-Makronen mit Schokoladenmousse und Karamell-Erdnuss-Sauce (je 7,99 $).

Appetizers ist eine wöchentliche Informationskolumne über neue Entwicklungen in der Gastronomieszene von Las Vegas. Artikel sollten nicht als Rezensionen oder Empfehlungen betrachtet werden und sind keine bezahlte Werbung. Kontaktieren Sie Ken White unter 383-0256 oder senden Sie ihm eine E-Mail an kwhite@ reviewjournal.com.

KEN WHITEMEHR SÄULEN