Das Licht von Luxor dient Millionen von Besuchern des Las Vegas Strip als Leuchtfeuer

7784038-2-47784038-2-4 7784036-1-4 7784035-3-4 7798843

Seit fast 20 Jahren leuchtet die Spitze des Luxor wie eine riesige Taschenlampe weit in den Nachthimmel und dient als Leuchtfeuer für alle in der Nähe befindlichen Kreaturen mit Flügeln und ein paar Außerirdischen.

Nun, wenn Sie den YouTube-Videos von verwirrten Touristen glauben. Außerirdische, Käfer – sie könnten in einem hellen, weißen Licht gleich aussehen, besonders nach ein paar Cocktails.



Seit der Eröffnung des Hotel-Casinos im Jahr 1993 hat das Luxor Sky Beam auf dem Strip Kultstatus erlangt. Jeder weiß, wie es aussieht. Sogar lässige Vegas-Fans können einige der Mythologie des Strahls zitieren: Es ist das hellste Licht der Welt; es kann aus dem Weltraum gesehen werden. Keine der „Tatsachen“ ist genau richtig, aber dazu kommen wir später.



Abgesehen von den wenigen Glücklichen, die einen seltenen Einblick in das Innenleben des Balkens erhalten haben, können die meisten Menschen nur erahnen, wie es in der Spitze der Pyramide aussieht. Und Junge, verstehen sie es falsch, sagen die Betreiber von Luxor Sky Beam.

anjo número 410

Es gibt mehrere häufige Missverständnisse über den Strahl, sagt Techniker Glen Hortizuela. Die wichtigsten sind, dass Hortizuela einen riesigen Lichtschalter umlegt, um den Strahl einzuschalten. Die Leute denken auch, dass eine riesige Glühbirne ganz oben in das Gebäude eingeschraubt ist.



Nö. Der Luxor Sky Beam besteht eigentlich aus 39 einzelnen Xenon-Leuchten mit 7.000-Watt-Glühbirnen. Zusammen befinden sich die Lampen in einem Raum etwa 15 Meter unter der Spitze der Pyramide. Der Raum sieht überraschenderweise aus wie der Backstage-Bereich eines Theaters mit Lichtpaneelen, Lichtern und Leitern überall. Und der Schalter, der sie alle einschaltet? Sie haben tatsächlich einen Timer, der so programmiert ist, dass er direkt in der Abenddämmerung aufleuchtet und vor dem Morgengrauen ausgeschaltet wird.

Als es eröffnet wurde, konnte das Luxor den Status als höchstes Bauwerk auf dem Strip beanspruchen. Seitdem wurde das Gebäude mehrmals in den Schatten gestellt. Aber es ist immer noch das einzige Hotel mit Skybeam.

„Es ist eines der charakteristischen Dinge der Stadt. Es gibt nichts Vergleichbares in Vegas“, sagt Scott Hayes, technischer Direktor von Luxor und Chef von Hortizuela.



Ein zweiköpfiger Stab unter der Aufsicht von Hayes wartet den Sky Beam. Jeden Tag nehmen Hortizuela und Kollege Nick Mihalic einen Aufzug 30 Stockwerke nach oben und erklimmen dann eine Reihe von Leitern und Treppen, die zum hellen Raum des Luxor führen. Es ist eine lange Wanderung, um den Gipfel des Luxor zu erreichen, also versuchen sie, wenn sie einmal oben sind, eine Weile nicht herunterzukommen.

Leider gibt es dort oben kein Badezimmer. Es gibt auch keine Kaffeekanne, die Hortizuela gerne hätte. Die Aussicht ist jedoch unglaublich.

Hortizuela und Mihalic arbeiten tagsüber, da es zu heiß ist, um um die Lichter herum zu arbeiten, wenn sie an sind. Es ist auch zu hell. Nur 5 Zoll über der Oberfläche der Lampe, sagt Hayes, wurden Temperaturen bei 500 Grad gemessen. Auf der Arbeiterplattform 25 Fuß über den Lichtern erreichen die Temperaturen bei eingeschaltetem Licht 300 Grad.

1135 número do anjo

Natürlich wäre dies keine echte Vegas-Attraktion, wenn nicht einige verrückte Geschichten damit verbunden wären. Und der Sky Beam hat einige davon.

Als das Licht 1993 zum ersten Mal eingeschaltet wurde, ahnte niemand, dass es der größte Insektenattraktor der Welt werden würde. Aber es tat. Kurz nach seinem Debüt strömten Motten zum Luxor Sky Beam wie, nun ja, Motten zu einer Flamme. Sie können sie fast jede Nacht sehen, wie sie im Lichtstrahl herumflitzen.

Schnell lernten die Lichttechniker, dass dort, wo Motten sind, auch Fledermäuse sind. Sie kamen, um sich an den Motten zu schlemmen. Dann tauchten die Eulen auf. Anscheinend sorgen auch Fledermäuse für ein gutes Essen.

„Da drin spielt sich ein ganzer Lebenskreislauf ab“, sagt Hayes.

Vor ein paar Jahren tauchten die YouTube-Videos auf, die Dinge zeigen, die einige für Außerirdische oder UFOs hielten.

Hayes und Hortizuela lachen, als sie gefragt werden, ob das Licht des Luxor Besucher aus dem Weltraum anzieht. Die Leute sehen wahrscheinlich die Vögel und Käfer und interpretieren es als etwas Jenseitiges, sagen sie.

Es ist viel wahrscheinlicher, dass Sie das Licht des Luxor sehen, wenn Sie den Weltraum besuchen, als wenn Sie Außerirdische über dem Hotel schweben sehen. In den 1990er Jahren behauptete Astronaut Daniel Brandenstein, dass das Licht der Luxor hell genug sei, um Astronauten im Space Shuttle zu wecken, so eine Hotelsprecherin. Daher kam die Behauptung, dass man das Licht 10 Meilen im Weltraum sehen könnte.

mulher libra homem pisces

Hayes sagt jetzt, das sei wohl nicht wahr, denn der Strahl verliere sich in den Lichtern von Las Vegas, die aus dem Weltraum zu sehen sind. Der Strahl ist für Fluglinienpiloten in etwa 100 Meilen Entfernung sichtbar.

Während die Hotelleitung behauptet haben mag, es sei das hellste Licht der Welt, wurde es jedoch erheblich gedimmt. Es ist mit bloßem Auge nicht sichtbar, aber der Strahl strahlt seit 2008 mit halber Stärke. Aus Kosten- und Energiespargründen hat sich das Management entschieden, jede Nacht nur die Hälfte der Lampen zu verwenden, sagt Hayes.

1223 número do anjo

Er wollte nicht sagen, wie viel Energie die Lampen verbrauchen oder wie viel sie das Hotel kosten. Aber 1993 hieß es in den Nachrichten, dass es jedes Jahr Strom im Wert von 1 Million US-Dollar verbrauchte.

Vor nicht allzu langer Zeit befragte das Hotel Touristen, ob sie das Licht verpassen würden, wenn es endgültig ausgeschaltet würde. Die Antwort, sagt Hayes, war überwältigend: 'Lass es an.'

'Es ist etwas, das die Leute mit dem Strip und Vegas assoziieren', sagt Hayes.

Kontaktieren Sie die Reporterin Sonya Padgett unter oder 702-380-4564. Folgen Sie @StripSonya auf Twitter.