Neo-Burlesque gedeiht in kleinen Bars mit einem „Spiel“ mit Striptease

4675236-2-44675236-2-4 4681019-9-4 4675237-10-4 4689550-11-4 4695910-14-4

Burlesque hat möglicherweise den Eimer auf dem Strip hoch getreten. Aber unter der Erde in Las Vegas drehen sich Quasten wie im Jahr 1949.

In den letzten zwei Jahren scheiterten alle versuchten Burlesque-Revivals im Pure im Caesars Palace (Pussycat Lounge), im Mandalay Place (Ivan Kanes Forty Deuce) und Treasure Island (Tangerine, die nächtliche Burlesque-Shows boten). Doch zwei Dutzend Burlesque-Tänzerinnen aus dem Tal sind beschäftigter denn je. Sie tragen Namen wie Kalani Kokonut, Vita Vixen und Penny Slots. Sie treten in protzigen Treffpunkten wie dem Double Down, der Beauty Bar und der Boomers Bar auf. Und ihre 10-Dollar-Shows betonen die Neckerei über den Strip.



Dies alles ist Teil eines nationalen Trends, Neo-Burlesque, der sich eng an Kabarett-Konventionen orientiert, die vor sechs Jahrzehnten von Pionieren wie dem 82-jährigen Talbewohner Tempest Storm gegründet wurden.

'Es gibt keine sofortige Befriedigung', sagt Jenn Neal, 31, die unter dem Pseudonym Jenn O. Cide Neo-Burlesque-Shows moderiert. „Es ist keine schöne Frau, die zu drei Vierteln nackt auf der Bühne läuft und dann ihren BH auszieht und dort Pasteten trägt.

que sinal é 29 de outubro

'Es ist eine Performance, die Striptease beinhaltet, aber ein Theaterstück ist.'



Es ist nicht einmal immer eine schöne Frau – zumindest nicht im herkömmlichen Sinne.

'Ich würde nie auf dem Strip akzeptiert werden', sagt Amanda Wing, 30, eine registrierte Krankenschwester, deren Alter Ego sich Cha Cha Velour nennt. 'Ich bin stark tätowiert, ich bin alt.'

Das theatralische Element von Neo-Burlesque wird am besten durch Karla Joy Cunningham, 23, veranschaulicht. Als sanftmütige Verkäuferin in der Bettie Page Boutique des Fashion Show-Einkaufszentrums verwandelt sich Cunningham nächtlich in Miss Karla Joy. Ihre Routinen sehen sie blutüberströmt, in einer Wanne mit Glitzer sitzend und als Godzilla verkleidet eine Reihe von Requisitengebäuden niedertrampeln.



„Du wirst schon sehen, wie ich mich ausziehe“, sagt Cunningham, die monatlich sowohl bei Boomers als auch im Double Down auftritt. „Du weißt, was du sehen wirst. Also bringe ich dich gleichzeitig zum Lachen.'

Neo-Burlesque begann vor 15 Jahren in New York City, wo eine neue Tanzrasse – angeführt von den niederländischen Weismann’s Follies und dem ehemaligen Fetischmodel Dita von Teese – gegen die Entsinnung des konventionellen Strippen rebellierte.

„Die einzige Möglichkeit, Sex zu bekommen, war einfach krass“, sagt Corey Ruffin, Produzent einer Neo-Burlesque-Truppe aus Michigan namens Super Happy Funtime, die am 29. August im Aruba Theatre auftritt. „Es war nicht kunstvoll und es war nicht mit gespielt. Es war einfach wirklich objektivierend und guttural.

'Es war 'Girls Gone Wild.' '

Die ersten beiden Neo-Burlesque-Truppen in Las Vegas – Babes in Sin und die Sin City Grind Kittens – wurden 2003 gegründet. Seitdem ist der Trend langsam und stetig gestiegen. Die Teilnahme an Babes in Sins jährlichem All Tease No Sleaze Amateur-Burlesque-Wettbewerb zum Beispiel wächst um etwa 100 pro Jahr. (Im vergangenen Oktober füllten mehr als 500 den Las Vegas Country Saloon bis zur Kapazitätsgrenze.)

Der Las Vegas-Produzent Luke Littell meldet einen Rekord von 1.000 Besuchern für seine Burlesque-Convention im Juni. Das Burlesque Hall of Fame Weekend bot vier Tage lang Shows, eine Händlermesse, Burlesque-Kurse und in diesem Jahr ein neues Wahrzeichen von Vegas: die Burlesque Hall of Fame in der 520 E. Fremont St. (Das ehemalige Exotic World Museum war von der Kuratorin und ehemaligen Burlesque-Tänzerin Dixie Evans aus Helendale, Kalifornien, hierher verlegt.)

1145 número do anjo

Neo-Burlesque war in den letzten zwei Jahren Gegenstand von mindestens 20 unabhängigen Dokumentarfilmen. Und Hollywood droht mit einem Film mit Christina Aguilera und Cher seine erste ernsthafte Enthüllung. 'Burlesque' öffnet am 24. November.

'Es hat ein riesiges Wiederaufleben erlebt', sagt Littell.

Aber nicht auf dem Strip. (Während die erfolgreichen Strip-Produktionen ‚Crazy Horse Paris‘, ‚X Girls Burlesque‘ und ‚Peepshow‘ Burlesque beinhalten, disqualifizieren zu viele moderne Elemente sie als Burlesque-Shows.)

Littell macht das Scheitern von Strip-Burlesque den Nachtclubgästen verantwortlich, die nicht wollten, dass der Fluss ihrer teuren Abende von Shows unterbrochen wird, die ihre Aufmerksamkeit erfordern.

„Ich glaube, jeder sieht sich gerne ein hübsches Mädchen in einem schönen Kostüm an“, sagt er. 'Aber sie sind mehr daran interessiert, dass es einen Background-Tänzer gibt, der die Stimmung der Menge in Gang bringt.'

Darüber hinaus beziehen sich Neo-Burlesques nicht einmal auf das, was der Strip als Burlesque versucht hat; sie sagen, die wahre Form sei dort nie getestet worden.

o que significa 716

„Ich denke, wenn man nur ein paar Showgirls dazu bringt, in Dessous ihren Arsch zu schütteln, ist das nicht die Definition von Burlesque“, sagt Wing. 'Das ist langweilig.'

Kontaktieren Sie den Reporter Corey Levitan unter clevitan@ reviewjournal.com oder 702-383-0456.