Raiders-Bericht: Rookie Tyree Wilson bekommt den ersten Sack nach Niederlage

  Raiders Defensive End Tyree Wilson (9) bekommt einen Strip Sack gegen Chicago Bears Quarterback Nathan Pe ... Raiders Defensive End Tyree Wilson (9) bekommt in der ersten Hälfte eines NFL-Spiels am Sonntag, 22. Oktober 2023, im Solider Field in Chicago einen Stripsack gegen Chicago Bears-Quarterback Nathan Peterman (14). (Heidi Fang/Las Vegas Review-Journal) @HeidiFang  Der Place-Kicker der Las Vegas Raiders, Daniel Carlson (2), reagiert darauf, dass er in der ersten Hälfte eines NFL-Footballspiels am Sonntag, 22. Oktober 2023, in Chicago ein 41-Yard-Field-Goal gegen die Chicago Bears verpasst hat. (AP Photo/Charles Rex Arbogast)  Raiders Defensive End Tyree Wilson (9) wärmt sich vor einem NFL-Spiel gegen die Chicago Bears am Sonntag, 22. Oktober 2023, im Solider Field in Chicago auf. (Heidi Fang/Las Vegas Review-Journal) @HeidiFang  Daniel Carlson, Kicker der Las Vegas Raiders, wärmt sich vor einem NFL-Footballspiel gegen die Chicago Bears am Sonntag, 22. Oktober 2023, in Chicago auf. (AP Photo/Charles Rex Arbogast)  Der Place-Kicker der Las Vegas Raiders, Daniel Carlson (2), schießt in der ersten Hälfte eines NFL-Footballspiels gegen die Chicago Bears am Sonntag, 22. Oktober 2023, in Chicago ein 40-Yard-Field-Goal. (AP Photo/Charles Rex Arbogast)  Raiders Defensive End Tyree Wilson (9) und Linebacker Robert Spillane (41) attackieren den Chicago Bears Running Back Darrynton Evans (25) während der ersten Hälfte eines NFL-Spiels am Sonntag, 22. Oktober 2023, im Solider Field in Chicago. (Heidi Fang/Las Vegas Review-Journal) @HeidiFang  Daniel Carlson, Kicker der Las Vegas Raiders, wärmt sich vor einem NFL-Footballspiel gegen die Chicago Bears am Sonntag, 22. Oktober 2023, in Chicago auf. (AP Photo/Charles Rex Arbogast)

CHICAGO – Der verlorene Nachmittag der Raiders verlief nicht ohne mindestens einen Lichtblick.



Endlich hatte ihr Erstrunden-Pick, Defensive End Tyree Wilson, seinen ersten Sack am Sonntag 30-12 Niederlage gegen die Bären .



Wilson, der insgesamt siebte Pick im NFL-Draft vom April, hatte Probleme, nachdem er die Saisonpause und den größten Teil des Trainingslagers verpasst hatte, nachdem er sich von einer Fußverletzung erholt hatte, die er sich letzte Saison an der Texas Tech zugezogen hatte.



Das änderte sich im letzten Spielzug der ersten Halbzeit, als der Bears-Quarterback Nathan Peterman sich nach links rollte und versuchte, Zeit zu gewinnen, um einen Pass nach unten zu werfen, doch Wilson spürte ihn auf und drückte ihn zu Boden, gerade als Peterman sich zum Wurf bereit machte der Ball.

Das Ergebnis war ein 4-Yard-Stripsack, da der Ball aus Petermans Hand kam und ins Aus rollte.



Wilson behielt jedoch alles im Blick.

„Ich bin nicht da draußen, um Säcke zu jagen“, sagte er. „Aber ins Gremium zu kommen, ist großartig. Jetzt geht es einfach wieder an die Arbeit.“

Carlson schlug zu



Es ist ungewöhnlich, wenn Raiders-Kicker Daniel Carlson ein Field Goal verfehlt, insbesondere einen 41-Yarder an einem spektakulären Tag, an dem das Wetter kein Problem war. Aber genau das geschah am Sonntag, und für die Ungewöhnlichkeit des Ganzen gibt es eine Erklärung.

Carlson trainierte vor dem Spiel einen Muskel, verließ während des Aufwärmens das Spielfeld und wurde zum Zelt der blauen Trainer gebracht. Er verbrachte etwa fünf Minuten im Zelt, und als er wieder auftauchte, deuteten seine Körperbewegungen und sein Verhalten darauf hin, dass etwas nicht stimmte.

„Eine Kleinigkeit vor dem Spiel“, beschrieb es Trainer Josh McDaniels. „Ich habe noch keine konkrete Analyse, aber er hat es durchgezogen. Aber ich glaube nicht, dass es etwas Verrücktes war. Aber er hat etwas optimiert.“

Adams bekommt seine Berührungen

Nachdem ich es letzte Woche gesagt habe er brauchte mehr Berührungen Damit die Offensive der Raiders in Gang kam, war Star Wide Receiver Davante Adams ein wichtiger Teil des Angriffs. Zumindest früh.

Adams wurde bei sieben der ersten 14 Snaps der Raiders ins Visier genommen, darunter bei vier ihrer ersten sieben Plays aus dem Scrimmage.

„Um das alles in den Griff zu bekommen, versuchen wir immer, den Ball zu unseren besten Jungs zu bringen“, sagte McDaniels. „Manchmal spielt die Verteidigung Dinge, um diese Gelegenheit zu nutzen. In anderen Fällen ist dies nicht der Fall. Wir haben immer versucht, dies zu tun, und wir werden es auch weiterhin versuchen.“

Der Ball ging kurz nach seinem schnellen Start von Adams weg und er schloss das Spiel mit sieben Fängen für 57 Yards bei 12 Zielen ab.

Adams war mehr an der Leistung der Raiders als an seinen Zahlen interessiert.

„Wir müssen einfach rundum besser werden“, sagte er.

Kontaktieren Sie Vincent Bonsignore unter vbonsignore@reviewjournal.com. Folgen @VinnyBonsignore auf X.

traços de sexualidade de virgem feminino