Rustikal-industrielles Design erreicht ästhetische Balance

HÖFLICHKEIT Diese moderne Küche ist ein Beispiel für den rustikal-industriellen Stil.HÖFLICHKEIT Diese moderne Küche ist ein Beispiel für den rustikal-industriellen Stil.

Langjährige Leser dieser Kolumne kennen zweifellos meine Vorliebe für das Nebeneinanderstellen von Altem und Neuem und manchmal sogar Mischen von Stilen. Dabei müssen jedoch immer die Grundprinzipien des Designs befolgt werden, wie die Formfolge der Funktion, gepaart mit einem gesunden Respekt für Maßstab und Proportionen.

Der rustikal-industrielle Stil verkörpert all diese Elemente mit seiner Fähigkeit, durch eine Mischung aus freiliegendem Stahl und rustikalem Holz ein ästhetisches Gleichgewicht zu erreichen. Es mischt und kombiniert zeitgenössischen Stil mit älteren architektonischen Details sowie mit kontrastierenden Texturen und industriellen Elementen. Diese innovative Verbindung von Organischem und Technischem, Kühnem und Raffiniertem sowie Männlichem und Weiblichem ist aller Wahrscheinlichkeit nach der Grund für die wachsende Anziehungskraft für Designer wie mich.



Industrial ist ein Look, der auf die industrielle Ära der Jahrhundertwende zurückgeht, mit der Verwendung von freiliegendem Stahl zusammen mit Holzelementen im Used-Look, die oft durch freiliegende Ziegelsteine ​​​​ergänzt werden. Die moderne Version enthält oft Kupferakzente mit einem meist rustikalen Gesamtgefühl.



Elemente aus alten Lagerhäusern, Scheunen und Industriegebäuden werden zu neuem Leben erweckt und umfunktioniert, wodurch industrieller Stil in das Wohndesign mit rohen und unfertigen Innenräumen kommt, die oft in städtischen Lofts zu sehen sind. Gleichzeitig werden in vielen Städten der Welt Lagerhallen, Scheunen und Produktionsstätten in schicke Eigentumswohnungen und Bürogebäude umgebaut.

Diese Bewegung hat wahrhaftig eine Wiedergeburt bei Möbeln und Beleuchtung bewirkt, da die Hersteller den Industriedesign-Stil mit seinen minimalen Details und einfachen Materialien angenommen haben. Je nach Vorliebe kann industrielles Dekor entweder zeitgenössischer Chic oder robuster Steampunk sein, aber auf jeden Fall scheint es, dass industrielle Details hier bleiben.



Steampunk ist übrigens eng mit dem rustikal-industriellen Look verbunden, und obwohl er ein etwas ungewöhnlicherer Designstil ist, beginnt er, in die Innenarchitektur einzudringen. Es ist definiert als eine Kombination aus Maschinerie und Eleganz. Oder, wenn Sie möchten, verschmilzt die industrielle Revolution mit der Gothic-Mode zu einem ganz neuen Look.

Zu den grundlegenden Merkmalen, die verwendet werden, um den rustikal-industriellen (und Steampunk) Look zu kreieren, gehören die folgenden:

n Beleuchtung ist das Schlüsselelement, das bei allem den Ton angibt, und deshalb setze ich es ganz oben auf meine Liste. Es gibt zwei Kategorien von Lampen für diesen Stil: Vintage und modernes geometrisches Design mit gebürstetem oder körnigem Stahl.



Deckenlampen sollten nicht übersehen werden, da sie auch eine kritische Komponente in der Einrichtung im Industriestil sind. Und die Rollenbeleuchtung, bei der die Mechanik tatsächlich freiliegt, veranschaulicht die Attraktivität der industriellen Details ebenso wie die Pendelbeleuchtung, die mit Glühbirnen im Edison-Stil einen industriellen Look erzeugt. Und dann gibt es noch Retro-Beleuchtung, die mit rustikalen Metallen veredelt wird, was für diesen Stil ein Muss ist.

n Industriemöbel sind stark auf rohes, unbehandeltes Holz angewiesen. Welchen Tisch auch immer Sie für Ihr Design wählen, mindestens einer muss aus Holz sein, um ein echtes Industriedekor zu erzielen. Noch besser ist es, wenn der Holztisch auch freiliegende Stahl- oder verrostete Metallbeine haben kann.

Industrielle Sofas und Stühle sind oft aus Leder, modern und mit niedrigem Profil. Wenn nicht, dann sind leinengepolsterte Sofas und Stühle eine gute Option. Und Bücherregale und Schränke in Metallic-Ton sind eine großartige Ergänzung zu diesem Look, ebenso wie Dampfkoffer (sofern sie alt sind) anstelle des richtigen Couchtisches.

Rustikale Farbschemata sind neutral und gedeckt. Creme, Braun, Sepia, Schwarz, Dunkelrot, Dunkelgrün und Metallicfarben sind die richtige Wahl. Verwenden Sie eine oder eine Kombination aus so vielen, wie Sie möchten

Sofas, Stühle und Tische werden wahrscheinlich aus Leder und rohem Holz sein, sodass Sie natürlich viel Braun oder gebranntes Orange haben. Dieses Design bietet reichlich Gelegenheit, Akzentfarben für einen Teppich und andere Dekore zu verwenden. Denken Sie daran, dass die Auswahl der richtigen Farbpalette unerlässlich ist, um die Grundlage für jedes Innenarchitekturkonzept zu schaffen.

n Teppiche sollten etwas ausgeblichen oder allgemein dunkel erscheinen (grau, karmesinrot, rot, gebranntes Orange oder Blau). Beunruhigte Orientteppiche oder sogar Teppiche im traditionellen/ethnischen Stil wie Southwestern oder vielleicht ein strukturierter fester Teppich oder ein gewebter Jute-Teppich sind eine gute Wahl. Versuchen Sie jedoch, Teppiche zu vermeiden, die übermäßig lebendig sind oder deutliche geometrische Muster aufweisen.

n Kissen, Überwürfe und Hocker sollten Leder oder eine gewebte Struktur aufweisen, und Farben sollten versuchen, den Teppich zu ergänzen. Tische, Stühle und Sofas sollten neutral getönt sein, damit sich diese dekorativen Akzente problemlos in Ihr Design einfügen können.

n Kunstwerke und Accessoires können alte Landkarten (je älter desto besser) enthalten, die auch als Lampenschirme verwendet werden können. Auch alte – und vorzugsweise antike – Erdgloben sind ein weiteres hervorragendes Accessoire für den Look, zusammen mit Gadgets und sogar diversen Maschinenteilen. Verwenden Sie Sepia- oder antike Fotos an der Wand.

n Beton ist ein weiteres großartiges Finish und kann auf Hochglanz poliert oder matt oder unbehandelt bleiben, um einen rustikalen Look zu erzielen. Es kann auf dem Boden, Arbeitsplatten, Waschbecken, Badewannen, Kaminen und mehr verwendet werden. Und Stahlbeton ist ein neuer Trend für Tische mit spannenden Ergebnissen.

n Kamine und Akzentwände können mit industriell sichtbaren Materialien neu verkleidet werden, während der Rest des Raumes modern und sauber aussieht.

n Schmiedeeisen ist ein industrielles Element, das in einem modernen Zuhause wunderbar aussieht. Auch gebürstete Nickel-, Kupfer- und Gusseisenmetalle verleihen dieser Art von Design eine organische und industrielle Ausstrahlung.

Wenn Ihr Zuhause bereits Ziegelwände (ob gestrichen oder ungestrichen), einen Zementboden oder sogar Holz umfasst, sind Sie bereits auf halbem Weg. Bei dieser Art von Design ist es wahrscheinlich ein Pluspunkt, mit allem, was alt oder renoviert ist, zu gehen.

Je nach Geschmack können Sie sich für einen helleren, schicken Look oder aber auch für ein dunkleres, antikes Design entscheiden. Aber bereiten Sie sich auf jeden Fall darauf vor, sich an Designelemente wie mechanische Armaturen und verrostetes Metall zu gewöhnen, um Ihr Dekor zu verbessern.

Stephen Leon ist lizenzierter Innenarchitekt und Präsident von Soleil Design (soleildezine.com); er entwirft und fertigt seit mehr als 25 Jahren maßgefertigte Möbel und Möbel. Er ist ehemaliger Präsident des Central California/Nevada Chapter der American Society of Interior Designers und zertifizierter Fachmann für grünes Wohndesign. Fragen können an soleildesign@cox.net gesendet werden.